In der Grup­pe stark

Stu­die zum Tä­ter- und Op­fer­pro­fil bei Grup­pen­ver­ge­wal­ti­gun­gen

Costa Blanca Nachrichten - - Costa Blanca -

Va­len­cia – fin. Sie sind jun­ge Män­ner, tre­ten in der Grup­pe auf und ver­ge­wal­ti­gen ab­wech­selnd ei­ne be­trun­ke­ne, jun­ge Frau. Ei­ner von ih­nen filmt die Tat mit dem Han­dy in der Ab­sicht, das Vi­deo spä­ter mit wei­te­ren Kum­peln zu tei­len. So ging die fünf­köp­fi­ge „ Ma­na­da“(Ru­del) aus Se­vil­la vor, die 2017 bei den San­fer­mi­nes in Pam­plo­na ei­ne 18-Jäh­ri­ge in ei­nem Haus­ein­gang miss­brauch­te. Die Ähn­lich­kei­ten zwi­schen bei­den Fäl­len sind un­über­seh­bar, Me­di­en be­zeich­nen die Män­ner aus Cal­losa be­reits als „ Ali­can­ti­ner Ma­na­da“.

Bea­triz de Mer­ge­li­na, Che­fin des Ca­va-Zen­trums in Va­len­cia, das Op­fern von se­xu­el­len Über­grif­fen hilft, glaubt, dass sich die Tä­ter in der Grup­pe stär­ker füh­len. „ Oft sind es Män­ner, die ei­ne sol­che Tat im Al­lein­gang nicht be­ge­hen wür­den. In der Grup­pe aber füh­len sie sich stark, sie schau­keln sich ge­gen­sei­tig hoch“, meint Mer­ge­li­na im Ge­spräch mit der Zei­tung

Las Pro­vin­ci­as“. Die Tä­ter sei­en meist jun­ge Er­wach­se­ne zwi­schen 20 und 30 Jah­ren.

Mit dem Tä­ter- und Op­fer­pro­fil von Grup­pen­ver­ge­wal­ti­gun­gen hat sich auch das In­nen­mi­nis­te­ri­um be­schäf­tigt und ei­ne ent­spre­chen­de Stu­die ver­öf­fent­licht. Dem­nach sind die Tä­ter durch­schnitt­lich 25 Jah­re alt – bei Ein­zel­ver­ge­wal­ti­gun­gen liegt das Durch­schnitts­al­ter bei 33 – und kom­men aus länd­li­chen Ge­bie­ten. Die Op­fer sind mit ei­ner drei Mal hö­he­ren Wahr­schein­lich­keit Pro­sti­tu­ier­te. Meist wer­den die Grup­pen­ver­ge­wal­ti­gun­gen sams­tags­nachts auf of­fe­ner Stra­ße be­gan­gen.

Fo­to: Guar­dia Ci­vil

Die Be­am­ten ver­haf­te­ten die Tä­ter am 1. Ja­nu­ar.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.