Ver­miss­ter tot auf­ge­fun­den

Costa Cálida Nachrichten - - Lokales -

An­tas – sg. Die Lei­che des seit dem 19. Sep­tem­ber als ver­misst ge­mel­de­ten Ru­mä­nen Flo­ri­an Do­ru Io­nescu ist in der Nä­he der Au­to­bahn AP-7 von Car­ta­gena nach Ve­ra auf­ge­fun­den wor­den, wie die Zei­tung „La Voz“be­rich­tet. Dem­nach hat die Or­ga­ni­sa­ti­on SOS Desa­pa­re­ci­dos (SOS Ver­miss­te Per­so­nen) den Tod des 36-jäh­ri­gen Ru­mä­nen am 31. Ok­to­ber auf Twit­ter be­kannt ge­ge­ben. Der Mann leb­te in Pu­er­to de Ma­zar­rón und litt nach An­ga­ben sei­ner Schwes­ter un­ter De­pres­sio­nen, die nicht mehr be­han­delt wur­den, seit er sich in Spa­ni­en auf­hielt. Der Mann war nach An­tas ge­gan­gen, um dort bei der Man­da­ri­nen-Ern­te zu hel­fen. Doch be­reits nach ei­ner Stun­de Ar­beit sei er ver­schwun­den und nicht wie­der auf­ge­taucht, be­rich­te­te die Schwes­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.