Von Pfle­gern aus­ge­raubt

Costa Cálida Nachrichten - - Lokales -

San­ta Po­la – sw. Die Guar­dia Ci­vil hat ei­nen 33-Jäh­ri­gen und ei­ne 35-Jäh­ri­ge ver­haf­tet, die ei­ner Se­nio­rin aus San­ta Po­la 23.000 Eu­ro ab­ge­knüpft ha­ben sol­len. Bei der mut­maß­li­chen Tä­te­rin han­del­te es sich um die Toch­ter ei­ner Be­kann­ten des Op­fers. Mit ih­rem Part­ner be­gann sie, die 80-jäh­ri­ge Frau zu pfle­gen. Sie ver­stan­den sich of­fen­bar gut und gin­gen auch zur Bank. An ei­nem Tag frag­te der An­ge­stell­te die Kon­to­in­ha­be­rin, wie­so sie zu­letzt Geld in un­ge­wohn­ter Hö­he ab­ge­ho­ben hät­te. Sie er­stat­te­te An­zei­ge bei der Guar­dia Ci­vil. Da­bei kam her­aus, dass das Paar kurz nach Be­ginn der Pfle­ge­ar­beit Geld von dem Kon­to stahl. Die Ver­däch­ti­gen sind vor­erst auf frei­em Fuß.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.