Car­ta­gena am Bet­tel­stab

Costa Cálida Nachrichten - - Lokales -

Car­ta­gena – mar. Es sei ei­ne „fi­nan­zi­el­le Miss­hand­lung oh­ne Bei­spiel“, kri­ti­siert die PSOE die Fi­nanz­pla­nung der Re­gio­nal­re­gie­rung von Mur­cia für 2019. Wäh­rend die In­ves­ti­ti­ons­sum­men für Mur­cia und Lor­ca bei elf be­zie­hungs­wei­se 12,34 Eu­ro pro Ein­woh­ner lä­gen, kom­me man in Car­ta­gena nur auf 4,71 Eu­ro. Ins­ge­samt er­hält die zweit­größ­te Kom­mu­ne der Re­gi­on acht Pro­zent der Aus­ga­ben zu­ge­spro­chen, re­prä­sen­tiert aber 14 Pro­zent der Be­völ­ke­rung Mur­ci­as. Das Rat­haus Car­ta­gena wen­de hin­ge­gen die Re­kord­sum­me von neun Mil­lio­nen Eu­ro auf. Für die So­zia­lis­ten steht die PPKan­di­da­tin Noe­lia Ar­ro­yo hin­ter der „In­tri­ge“. Sie wol­le die Links­re­gie­rung der Ha­fen­stadt schlecht da­ste­hen las­sen, um die Gunst der Wäh­ler für die an­ste­hen­de Kom­mu­nal­wahl für sich zu ge­win­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.