Un­ter­stüt­zung für Etat wa­ckelt

Costa Cálida Nachrichten - - Regionales -

Ali­can­te – ann. Schwie­rig­kei­ten hat die Pro­vinz­re­gie­rung von Ali­can­te bei der Ver­ab­schie­dung des Haus­halts für 2019. In ver­gan­ge­nen Jah­ren hat­te die re­gie­ren­de Volks­par­tei trotz Ab­leh­nung der Op­po­si­ti­on im­mer auf die Stim­me des par­tei­lo­sen Ab­ge­ord­ne­ten Fer­nan­do Se­pul­cre zäh­len kön­nen. Doch auch der hat dem Etat, der zum Wahl­jahr um sat­te 20 Mil­lio­nen auf­ge­stockt wer­den soll, noch nicht sei­nen Se­gen er­teilt. Er ver­mis­se ver­schie­de­ne Pos­ten, die ihm wich­tig sei­en, sag­te er ge­gen­über der Pres­se. Un­ter­des­sen zeigt sich Pro­vinz­chef Cé­sar Sán­chez op­ti­mis­tisch, den Etat spä­tes­tens am 19. De­zem­ber ver­ab­schie­den zu kön­nen. „Es wird ei­nen Haus­halt ge­ben“und die Pro­vinz Ali­can­te wird „mehr Glück ha­ben als Spa­ni­en“, er­ach­te­te Sán­chez. Die rest­li­chen Par­tei­en sei­en im Wahl­kampf, und so sei es „lo­gisch“, dass sie ver­such­ten „et­was In­sta­bi­li­tät zu ge­ne­rie­ren“.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.