Geld­au­to­ma­ten für ban­ken­lo­se Dör­fer

Lan­des­re­gie­rung will Ge­rä­te auf­stel­len und an Geld­in­sti­tu­te ver­mie­ten

Costa Cálida Nachrichten - - Regionales -

Ali­can­te – ann. Dör­fer, die durch die Spar­maß­nah­men der Geld­in­sti­tu­te al­le Bank­fi­lia­len ver­lo­ren ha­ben, will die Lan­des­re­gie­rung jetzt mit Geld­au­to­ma­ten aus­stat­ten. Wie Lan­des­mi­nis­ter­prä­si­dent Xi­mo Pu­ig (PSOE) er­klär­te, wird das Land die Au­to­ma­ten für je­weils fünf Jah­re an Ban­ken ver­mie­ten. Die Kos­ten für Mie­te, In­stand­hal­tung und Be­trieb be­lau­fen sich auf 10.000 Eu­ro im Jahr.

Die Maß­nah­me ist Teil der Agen­da Avant ge­gen die Ent­völ­ke­rung länd­li­cher Ge­bie­te. Die Kom­mu­nen ih­rer­seits müs­sen für das Pro­jekt si­che­re Rä­um­lich­kei­ten zur Ver­fü­gung stel­len.

In der Pro­vinz Ali­can­te ha­ben 13 Or­te kei­ne Bank­fi­lia­len mehr: Al­mu­da­i­na, L’Al­que­ria d’As­nar, Be­ni­ar­dà, Be­ni­gem­bla, Da­ya Vie­ja, Fache­ca, Gamor­ca, Qua­tre­ton­de­ta, El Ra­fol d’Al­mu­nia, Sa­gra, Sa­net i Ne­grals, La Vall d’Al­ca­là und La Vall de La­gu­ar. In der Pro­vinz Va­len­cia sind 45 Or­te be­trof­fen, in Ca­s­tel­lón 37.

Ins­ge­samt le­ben im Land Va­len­cia rund 135.000 Per­so­nen in der Ser­vice­wüs­te des Fi­nanz­sek­tors, das sind 2,7 Pro­zent der va­len­cia­ni­schen Be­völ­ke­rung.

Fo­to: A. Gar­cía

Auch oh­ne Bank sol­len Ein­woh­ner an Geld kom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.