Post streikt in Weih­nachts­zeit

Kei­ne Ei­ni­gung nach Ar­beits­nie­der­le­gung am Frei­tag – Kei­ne Zu­stel­lung am 21. und 26. De­zem­ber

Costa Cálida Nachrichten - - Wirtschaft -

Ma­drid – sk. Die Post streikt wei­ter und stellt am 21. und 26. De­zem­ber kei­ne Brie­fe und Pa­ke­te zu. Die Kund­ge­bun­gen und Ar­beits­nie­der­le­gun­gen vom Frei­tag, an de­nen sich Ge­werk­schafts­an­ga­ben zu­fol­ge 75 bis 80 Pro­zent der Cor­re­os-Be­leg­schaft be­tei­lig­te, brach­te nicht das ge­wünsch­te Er­geb­nis.

Die halb­staat­li­che Fir­ma si­cher­te zwar die Ein­stel­lung von 6.755 Mit­ar­bei­tern zu, blieb aber bei den Ge­halts­for­de­run­gen weit hin­ter den Er­war­tun­gen der Strei­ken­den zu­rück, die seit acht Jah­ren das glei­che Sa­lär be­zie­hen und ei­nen Ver­lust der Kauf­kraft von neun bis 14 Pro­zent be­kla­gen. Da­her hal­ten CC.OO., UGT und CSIF an den aus­ge­ru­fe­nen Streik­ta­gen vom 21. und 26. De­zem­ber fest – mit­ten in der Weih­nachts­zeit, in der die Post an­geb­lich 25 Pro­zent mehr Sen­dun­gen zu­stellt als im Rest des Jah­res.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.