Cor­te In­glés in Chi­na

Ko­ope­ra­ti­on mit Ali­ba­ba und Kampf­an­sa­ge an Ama­zon

Costa Cálida Nachrichten - - Wirtschaft -

Ma­drid – sk. Der spa­ni­sche Ein­zel­han­dels­rie­se El Cor­te In­glés und das asia­ti­sche E-Com­mer­ceUn­ter­neh­men Ali­ba­ba wer­fen dem US-Gi­gan­ten Ama­zon mit ih­rem Ko­ope­ra­ti­ons­ab­kom­men den Feh­de­hand­schuh vor die Fü­ße, in­dem sie be­schlie­ßen, künf­tig in Be­rei­chen wie Ein­zel­han­del und Ver­trieb, Cloud-Di­ens­te, di­gi­ta­le In­no­va­ti­on und Be­zah­lung via Mo­bil­te­le­fon zu­sam­men­zu­ar­bei­ten. Ziel ist es, über die glo­ba­le Ko­ope­ra­ti­on die je­wei­li­gen Han­dels­ka­nä­le zu op­ti­mie­ren und die Vor­zü­ge bei­der Wel­ten, re­al und on­li­ne, mit­ein­an­der zu ver­bin­den.

„Ge­mein­sam schrei­ben wir die Zu­kunft und wer­den zu Vor­rei­tern in Tech­no­lo­gie und Han­del“, sagt Víc­tor del Po­zo, De­le­gier­ter von Cor­te In­glés. Die spa­ni­sche Kauf­haus­ket­te

DAX 30

pro­fi­tiert vor al­lem von den asia­ti­schen Tech­no­lo­gi­en und Platt­for­men wie Tmall, Ali­ba­ba Cloud, Alip­ay und Ali­ex­press. Dar­über be­kom­men Chi­ne­sen und Kon­su­men­ten welt­weit Zu­gang zu spa­ni­schen Pro­duk­ten und den Ei­gen­mar­ken von El Cor­te In­glés. Fer­ner kann der Cor­te In­glés auf Big-Da­ta-Ana­ly­se-Tech­ni­ken der Asia­ten zu­rück­grei­fen, um Kun­den per­so­na­li­sier­te An­ge­bo­te un­ter­brei­ten zu kön­nen.

Spa­ni­sche Kun­den wer­den sich dar­an ge­wöh­nen, auf Re­ga­le oder an­de­re Be­rei­che von Ali­ex­press in den Kauf­häu­sern von Cor­te In­glés zu sto­ßen. Dort wer­den die neu­es­ten Pro­duk­te der In­ter­net­platt­form zum Ver­kauf an­ge­bo­ten.

Ali­Ex­press hat be­reits am 11. No­vem­ber im Cor­té Ingles in San­chi­nar­ro für ei­nen Tag ei­nen Po­pup-La­den er­öff­net. Chi­ne­si­sche Tou­ris­ten nut­zen be­reits im Cor­te In­glés das Han­dy-Be­zahl­sys­tem Alip­ay. Die­ses Sys­tem soll nun noch aus­ge­baut wer­den. Au­ßer­dem kön­nen Kun­den von Ali­ex­press ih­re be­stell­ten Pro­duk­te in den Cor­te-In­glés-Kauf­häu­sern ab­ho­len. „Das Ab­kom­men ver­bin­det phy­si­sche Lä­den mit on­li­ne und ver­bes­sert den Ein­kauf für Kun­den“, sag­te de Po­zo. Die­se Sy­ner­gi­en sol­len auch bei Ver­triebs­ka­nä­len und lo­gis­ti­schen In­fra­struk­tu­ren ge­nutzt wer­den.

Ser­ra­no-Schin­ken in Chi­na und Ali­ex­press im Cor­te In­glés

DOW JO­NES

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.