Men­schen­händ­ler fest­ge­nom­men

Costa del Sol Nachrichten - - Costa Del Sol -

Al­buñol/Mo­tril – mit. Die Guar­dia Ci­vil hat am Mon­tag in Al­buñol vier Män­ner ma­rok­ka­ni­scher Her­kunft fest­ge­nom­men, die im Ver­dacht ste­hen, Men­schen­han­del be­trie­ben zu ha­ben. Die Män­ner wa­ren mit vier Au­tos, in de­nen ins­ge­samt 22 afri­ka­ni­sche Im­mi­gran­ten sa­ßen, auf dem Weg von Ma­nil­va nach Al­me­ría, als sie di­rekt hin­ter Mo­tril von der Guar­dia Ci­vil ge­stoppt und kon­trol­liert wur­den. Da­bei stell­ten die Be­am­ten fest, dass die 22 Im­mi­gran­ten kei­ne Aus­weis­do­ku­men­te bei sich tru­gen. Die Per­so­nen – 18 Män­ner, zwei Frau­en und zwei Min­der­jäh­ri­ge – wirk­ten sehr er­schöpft und ih­re Klei­dung so, als wä­re sie am Kör­per ge­trock­net. Die Be­am­ten der Guar­dia Ci­vil hol­ten sich dar­auf­hin In­for­ma­tio­nen zahl­rei­cher Be­hör­den ein und stell­ten fest, dass ein Flücht­lings­boot in Ma­nil­va hin­ter Este­po­na ge­stran­det sei, aber kei­ne Flücht­lin­ge ge­fun­den wer­den konn­ten. Das spa­ni­sche Straf­ge­setz­buch sagt, dass Per­so­nen, die ver­su­chen, Men­schen aus an­de­ren Staats­ge­bie­ten an den Be­hör­den vor­bei ins Land ein­zu­füh­ren, il­le­ga­len Men­schen­han­del be­trei­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.