West­küs­te

Be­trof­fen sind Grund­steu­er, Müll­ab­fuhr oder Stro­mer und Hy­bridfahr­zeu­ge

Costa del Sol Nachrichten - - Inhalt -

Steu­ern in Este­po­na : Be­trifft Müll­ab­fuhr, Grund- und Kfz-Steu­er

Este­po­na – ws. Im sieb­ten Jahr in Fol­ge hat die Stadt­ver­wal­tung von Este­po­na Steu­er­sen­kun­gen für 2019 an­ge­kün­digt. Wie Fi­nanz­stadt­rat Ma­nu­el Agui­lar (PP) ver­gan­ge­ne Wo­che ver­si­cher­te, wird die Grund­steu­er von 0,68 auf 0,66 Pro­zent re­du­ziert. Seit 2011 ha­be sei­ne Par­tei die durch­schnitt­li­che Grund­steu­er­rech­nug von 700 auf 560 Eu­ro sen­ken kön­nen, un­ter­strich der Po­li­ti­ker. Auch die städ­ti­schen Ge­büh­ren für die Müll­ab­fuhr und die Ge­wer­be­steu­er (IAE) wer­den ge­senkt.

In den Ge­nuss die­ser fi­nan­zi­el­len Er­leich­te­run­gen wer­den al­le Bür­ger kom­men, die ih­re Steu­ern per Dau­er­auf­trag und in­ner­halb der an­ge­setz­ten Frist be­glei­chen. Hin­sicht­lich der Müll­ab­fuhr­steu­er dür­fen sich 51.253 An­woh­ner auf ei­ne Steu­er­sen­kung von fünf Pro­zent freu­en. Wer recht­zei­tig zahlt, er­hält ei­nen zu­sätz­li­chen Ra­batt von drei Pro­zent. Agui­lar kün­dig­te zu­dem an, dass die Stadt­ver­wal­tung ei­ne Sub­ven­ti­on von ins­ge­samt fünf Mil­lio­nen Eu­ro be­reit­stel­len wird, um Rent­ner und Lang­zeit­ar­beits­lo­se bei der Zah­lung ih­rer Grund­steu­ern zu un­ter­stüt­zen.

Auf ei­ne Steu­er­sen­kung dür­fen sich auch al­le Fahr­zeug­hal­ter freu­en, die sich für um­welt­freund­li­che Stro­mer oder Hy­bridau­tos ent­schie­den ha­ben, ih­re Kfz-Steu­er (IVTM) wird 75 Pro­zent nied­ri­ger lie­gen als bis­her. Al­le Steu­er­sen­kun­gen sei­en mög­lich, weil sei­ne Re­gie­rung den städ­ti­schen Haus­halt in Ord­nung ge­bracht hät­te und ei­ne ver­ant­wor­tungs­be­wuss­te Fi­nanz­po­li­tik be­trei­ben wür­de, re­sü­mier­te Agui­lar.

Fo­to: Wil­trud Sch­wet­je

Este­po­na: Gut ge­pflegt und steu­er­freund­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.