Se­gel­schiff im Mi­nia­tur­for­mat

Gan­zer Stolz: Elf Jah­re lang brauch­te Jo­sé Mi­ral­les, um das Se­gel­schiff HMS Vic­to­ry nach­zu­bau­en

Costa del Sol Nachrichten - - Costa Del Sol -

Estepona – ws. In der Re­gel be­darf es ei­ni­ger Jah­re, um ein Se­gel­schiff zu bau­en, doch auch al­lein mi­nu­ti­ös ein Mo­dell da­für mit fi­li­gra­nen Ele­men­ten zu bas­teln, kann meh­re­re Jah­re dau­ern. Jo­sé Mi­ral­les hat elf Jah­re ge­braucht, um das Se­gel­schiff der Li­nie HMS Vic­to­ry ori­gi­nal­ge­treu nach­zu­bau­en. Ka­pi­tän die­ses Se­gel­schiffs war kein ge­rin­ge­rer als der Kom­man­dant Nel­son, der es in der Schlacht von Tra­fal­gar steu­er­te.

Das Schiffs­mo­dell hat ei­nen Maß­stab von 1:50 und ist noch bis zum 31. März im zur Stadt­ver­wal­tung ge­hö­ren­den Ge­bäu­de Pu­er­to­sol aus­ge­stellt. Vor­ab hat Mi­ral­les in­ten­si­ve Re­cher­chen an­ge­stellt. Drei­mal ist er nach En­g­land ge­reist. Im Ha­fen von Ports­mouth liegt die ori­gi­nal HMS Vic­to­ry an. Heu­te dient sie als Mu­se­um und lockt Freun­de von Ge­schich­te und Nau­tik an.

Um die Be­mas­tung eins zu eins nach­zu­bil­den, hat der Spa­nier so­gar das Wis­sen­schafts­mu­se­um in Lon­don be­sucht und hat sich No­ti­zen von den Ta­keln des dort aus­ge­stell­ten Mo­dels der HMS Vic­to­ry ge­macht. Mi­ral­les gibt zu, dass ihm sei­ne Er­fah­run­gen als tech­ni­scher Zeich­ner bei der Um­set­zung ge­hol­fen hät­ten.

Auch ha­be er als Kind sei­nem On­kel in der Schrei­ne­rei über die Schul­ter ge­schaut. Für ihn ist es sein De­but­stück. Zu­vor ha­be er sich an Mo­dell­flug­zeu­gen ver­sucht, doch das Schiff ha­be ihn vor gro­ße Her­aus­for­de­run­gen ge­stellt.

Wäh­rend der ver­gan­ge­nen zehn Jah­re hat er Tau­sen­de von Ein­zel­tei­len aus Edel­holz an­ge­fer­tigt. Al­lein das Ge­häu­se be­steht laut dem Mo­dell­bau­er aus über 2.000 ein­zel­nen Ele­men­ten aus Kup­fer. Als das Schiff fer­tig war, wid­me­te er sich der Be­sat­zung.

Mit 3D-Dru­cker er­stellt

Die Cr­ew be­steht aus 90 Fi­gu­ren. An ih­rer Klei­dung kann der Be­trach­ter die Rän­ge er­ken­nen. Zu Frie­dens­zei­ten fan­den bis zu 850 Per­so­nen an Bord der HMS Vic­to­ry Platz. Da­her sei­en die Le­bens­be­din­gun­gen im Schiff äu­ßerst hart ge­we­sen. Es han­delt sich um ein sehr in­no­va­ti­ves Mo­dell, denn Mi­ral­les hat die Fi­gu­ren mit ei­nem 3-D-Dru­cker zum Le­ben er­weckt. An­schlie­ßend hat er sie aus­ge­schnit­ten und mit Far­be be­malt. Zum Schluss füg­te er De­tails wie Uni­for­men, Kap­pen und Hals­tü­cher hin­zu.

Fo­to: Rat­haus Estepona

Ori­gi­nal­ge­treue Nach­bil­dung der HMS Vic­to­ry: Das von Jo­sé Mi­ral­les ge­bau­te Mo­dell wird zur­zeit in Este­po­nas Ge­bäu­de Pu­er­to­sol aus­ge­stellt.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.