Kir­che be­harrt auf Ein­fluss an Schu­le

Costa del Sol Nachrichten - - Spanien -

Ma­drid – ck. Die Re­gie­rung hat in ih­rem Vor­schlag für ein neu­es Bil­dungs­ge­setz den Ein­fluss des Re­li­gi­ons­un­ter­richts zu­rück­ge­drängt. Die Bi­schofs­kon­fe­renz hat am Mon­tag in ei­nem Tref­fen mit der Bil­dungs­mi­nis­te­rin Isa­bel Ce­laá auf die Spa­ni­sche Ver­fas­sung von 1978 und das Kon­kor­dat von 1979 hin­ge­wie­sen, das den Ein­fluss der ka­tho­li­schen Kir­che an den Schu­len fest­schreibt. Die Kir­che drängt aber auch dar­auf, ein Bil­dungs­sys­tem zu eta­blie­ren, das nicht bei je­dem Re­gie­rungs­wech­sel ge­än­dert wird. Der Staat zahlt run­de 250 Mil­lio­nen Eu­ro im Jahr für 20.000 Re­li­gi­ons­leh­rer, die die Kir­che ein­stellt, so Ce­laá.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.