Chi­na, wir kom­men

Han­dels­ab­kom­men über Ex­port spa­ni­scher Wurst­wa­ren

Costa del Sol Nachrichten - - Wirtschaft -

Ma­drid – sk. Jamón ser­ra­no, lo­mo, cho­ri­zo und sal­chichón – für die­se De­li­ka­tes­sen müs­sen Chi­ne­sen bald nicht mehr um den hal­ben Glo­bus rei­sen. Spa­ni­en und Chi­na ha­ben im Zu­ge des chi­ne­si­schen Staats­be­suchs ein Han­dels­ab­kom­men für Wurst­pro­duk­te vom Schwein ab­ge­schlos­sen.

Die­ses Ab­kom­men öff­net den chi­ne­si­schen Markt für Wurst­pro­duk­te mit ei­nem Räu­cher­ver­fah­ren von we­ni­ger als 313 Ta­ge, al­so et­wa für den luft­ge­trock­ne­ten Ser­ra­no-Schin­ken. Auch gan­ze Schin­ken­bei­ne kön­nen den rund 1,4 Mil­li­ar­den Kon­su­men­ten nun feil­ge­bo­ten wer­den. Da­für be­darf es al­ler­dings ei­ner Ge­neh­mi­gung, ei­nes CNCA-Zer­ti­fi­kats. Ob die Eu­pho­rie be­rech­tigt ist, wird sich erst zei­gen müs­sen. Der Ibe­ri­coSchin­ken, der län­ger als 313 Ta­ge reift und be­reits nach Chi­na ex­por­tiert wird, fin­det bei wei­tem nicht so gro­ßen Ab­satz wie in EU-Län­dern wie Frank­reich oder Deutsch­land, nicht ein­mal wie in Me­xi­ko, den USA oder Ja­pan.

Mehr als 80 Pro­zent al­ler ibe­ri­schen Pro­duk­te vom Schwein lan­den in eu­ro­päi­schen Mün­dern. Al­lein Frank­reich führ­te ver­gan­ge­nes Jahr nach An­ga­ben des Asi­ci-Ver­bands die­se De­li­ka­tes­sen im Wert von 90 Mil­lio­nen Eu­ro ein, Chi­na kam nur auf fünf. Den­noch set­zen Edel-Pro­du­zen­ten von Bel­lotaSchin­ken wie Mon­tes­a­no auf den Gi­gan­ten aus Asi­en. „Wenn man in ein neu­es Land kommt, muss man zei­gen, wie sol­che Gour­me­tPro­duk­te kon­su­miert wer­den“, sagt Mon­tes­a­no-Han­dels­di­rek­tor Jai­me Gar­cía. Um chi­ne­si­sche Gau­men an spa­ni­sche Wurst­pro­duk­te zu ge­wöh­nen, ver­an­stal­tet Mon­tes­a­no Kur­se und Wett­be­wer­be im Schin­ken­schnei­den und ist auf Gastro­mes­sen ver­tre­ten.

Stim­men aus dem Sek­tor for­dern ei­ne Kam­pa­gne, um die Mar­ke Spa­ni­en am chi­ne­si­schen Fleisch­wa­ren­markt zu eta­blie­ren. Auch Wurst­fa­bri­ken wie El Po­zo rech­nen sich gro­ße Chan­cen am chi­ne­si­schen Markt aus.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.