Ent­spannt und mit viel Spaß Spa­nisch ler­nen

Die neue Sprach­schu­le „Ma­laga­lin­go“in Torrox Cos­ta bie­tet ver­schie­de­ne Sprach­kur­se an – Pro­be­be­su­che mög­lich

Costa del Sol Nachrichten - - Service -

Torrox – mit. Wer vor hat, die spa­ni­sche Spra­che zu er­ler­nen, kann dies in der Sprach­schu­le Ma­laga­lin­go in Torrox Cos­ta tun. Da­bei spielt es kei­ne Rol­le, ob man nur ei­nen kur­zen Ur­laub macht oder sich län­ger in Spanien auf­hal­ten will. Die Sprach­schu­le bie­tet An­ge­bo­te für je­der­mann.

So kann man bei­spiels­wei­se an dem Pro­gramm „Co­me and Go“teil­neh­men, bei dem Sprach-In­ter­es­sier­te kom­men und ge­hen kön­nen, wann sie wol­len. Der Vor­teil die­ses Pro­gramms ist, dass es kei­nen se­quen­zi­el­len Auf­bau des Un­ter­richts gibt.

Je­der In­ter­es­sier­te kann da­bei oh­ne Vor­an­mel­dung teil­neh­men. Je­den Mitt­woch und Frei­tag kön­nen auf die­se Wei­se An­fän­ger von 10 bis 11 Uhr, Fort­ge­schrit­te­ne von 11 bis 12 Uhr und Pro­fis von 12 bis 13 ih­re Sprach­kennt­nis­se bei Ma­laga­lin­go auf­fri­schen oder er­wei­tern.

Für die­je­ni­gen, die Spa­nisch von Grund auf ler­nen wol­len, bie­tet sich ein Som­mer-In­ten­siv­kurs an, der täg­lich statt­fin­det und zwi­schen drei und fünf St­un­den dau­ert und je nach Pro­gramm ei­ne, zwei, drei oder vier Wo­chen lang geht. Die Teil­neh­mer­zahl ist bei den In­ten­siv­kur­sen auf ma­xi­mal sechs Per­so­nen be­schränkt.

Der Fo­kus des Un­ter­richts liegt vor al­lem in der Kon­ver­sa­ti­on, die auf der Ter­ras­se mit Meer­blick durch­ge­führt wird. Ver­mit­telt wer­den die Spra­chen Deutsch, Eng­lisch und Spa­nisch.

Sprach­schu­le ist neu

Erst im Ja­nu­ar die­ses Jah­res hat Sus­a­na Igle­si­as die Sprach­schu­le ins Le­ben ge­ru­fen. Die Leh­re­rin er­kann­te die Not­wen­dig­keit ei­ner Sprach­schu­le in Torrox Cos­ta, nach­dem zahl­rei­che Men­schen des­we­gen bei ihr an­ge­fragt hat­ten. Die Art und Wei­se, wie den Teil­neh­mern die spa­ni­sche Spra­che bei­ge­bracht wird, un­ter­schei­det sich da­bei von klas­si­schen Sprach­schu­len. Neus­te Tech­no­lo­gi­en kom­men bei Ma­laga­lin­go zum Ein­satz. Dar­über hin­aus herrscht bei den Sprach­schü­lern im­mer ei­ne lo­cke­re und ent­spann­te At­mo­sphä­re.

„Wir sind hier to­tal glück­lich“, er­klär­te ei­ne Grup­pe von Sprach­schü­lern, die am Spa­nisch­kurs von Ma­laga­lin­go teil­neh­men. „Zu­vor be­such­ten wir ei­ne an­de­re Sprach­schu­le, die viel Wert auf Theo­rie und Schrei­ben ge­legt hat. Hier hin­ge­gen re­den wir sehr viel und kom­men schnel­ler zu un­se­rem Ziel, die Spra­che zu spre­chen, um mit Spa­ni­ern kom­mu­ni­zie­ren zu kön­nen.“

In­fos: 650 479 493, ma­laga­lin­go@gmail.com, vor Ort im ers­ten Stock der Sprach­schu­le im Cen­tro Co­mer­ci­al A in der Ave­n­i­da Espe­ran­to, oder auf Face­book: www.face­book.com/ma­laga­lin­go.

Fo­to: Michael Tram­pert

Die Grup­pe von Sprach­schü­lern beim Ler­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Spain

© PressReader. All rights reserved.