Plei­te für Er­do­gan, Plus für Li­ra

20 Minuten - Basel - - Ausland -

AN­KA­RA. An­ge­sichts des mas­si­ven Kurs­ver­lusts der tür­ki­schen Li­ra hat die Zen­tral­bank in An­ka­ra ih­ren Leit­zins über­ra­schend deut­lich und ge­gen den Wil­len von Re­cep Tay­yip Er­do­gan an­ge­ho­ben. Der Prä­si­dent gilt als ent­schie­de­ner Geg­ner von ho­hen Zin­sen. Der zen­tra­le Leit­zins wer­de von bis­her 17,75 Pro­zent um 625 Ba­sis­punk­te auf 24 Pro­zent an­ge­ho­ben, teil­ten die Wäh­rungs­hü­ter ges­tern mit.

Öko­no­men dran­gen seit lan­gem auf ei­ne Er­hö­hung der Leit­zin­sen, um dem Ver­fall der Wäh­rung und dem An­stieg der In­fla­ti­on zu be­geg­nen. Ex­per­ten hat­ten je­doch mit ei­nem Plus von 200 bis 250 Ba­sis­punk­ten ge­rech­net.

Die tür­ki­sche Li­ra ge­wann nach der Ent­schei­dung fünf Pro­zent an Wert und wur­de bei 6,00 zum Dol­lar ge­han­delt, be­vor sie wie­der auf 6,17 fiel. Die tür­ki­sche Li­ra hat seit Jah­res­be­ginn mehr als 40 Pro­zent an Wert ver­lo­ren. Die In­fla­ti­on er­reich­te im Au­gust knapp 18 Pro­zent. Trotz der Tal­fahrt der Li­ra schritt die Zen­tral­bank zu­nächst nicht ein. Ih­re In­ak­ti­vi­tät be­feu­er­te lan­ge Zwei­fel an ih­rer Un­ab­hän­gig­keit.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.