Neu­er Po­li­zei-Tes­la löst Be­geis­te­rung aus

BA­SEL. Die Bas­ler Po­li­zei hat ges­tern den ers­ten Tes­la in ih­ren Ein­satz­far­ben vor­ge­stellt. Das In­ter­net steht kopf.

20 Minuten - Basel - - Vorderseite -

Das Me­di­en­in­ter­es­se war gross, als der neue Star der Bas­ler Po­li­zei prä­sen­tiert wur­de: das 525 PS star­ke Alarm­pi­kett­Fahr­zeug vom Typ Tes­la X 100D. Der Elek­tro­bo­li­de zum Stück­preis von 140000 Fran­ken ist das ers­te von sie­ben sol­chen Au­tos, die die Po­li­zei 2019 auf die Stras­se brin­gen wird. Zur­zeit wer­den die Alarm­pi­kett­Teams an den Tes­las aus­ge­bil­det.

Im In­ter­net war die Be­geis­te­rung gross, als das Jus­ti­zund Si­cher­heits­de­par­te­ment die Prä­sen­ta­ti­on an­kün­dig­te: «Ist das schon der Tes­la? Bit­te ver­haf­tet mich» oder «Schöns­tes Po­li­zei­au­to, das ich je­mals ge­se­hen ha­be» wur­de get­weetet. Ob sich das Mo­dell be­wäh­ren wird, muss die Pra­xis zei­gen. In Los An­ge­les wur­den be­reits Pa­trouil­len mit dem Tes­la S aus­ge­rüs­tet.

Der Bas­ler Tes­la hat ge­gen­über sei­nem Vor­gän­ger, dem Mer­ce­des E350 Kom­bi, di­ver­se Vor­tei­le – et­wa mehr Stau­raum und dop­pelt so viel Leis­tung. Be­den­ken be­züg­lich Reich­wei­te wer­den von der Lei­tung des Bas­ler Tes­la­Pro­jekts zer­streut. Die Alarm­pi­kett­Fahr­zeu­ge der Po­li­zei müs­sen im Stadt­ver­kehr 100 bis 200 Ki­lo­me­ter am Tag zu­rück­le­gen kön­nen. Die Reich­wei­te ei­nes voll ge­la­de­nen Tes­la ist ein Mehr­fa­ches da­von. Zu­dem ste­hen der Po­li­zei ins­ge­samt sechs La­de­sta­tio­nen zur Ver­fü­gung, die der Bat­te­rie in­nert ei­ner St­un­de Saft für rund 85 Ki­lo­me­ter ge­ben kön­nen.

Der Tes­la X 100D mit 525 PS wur­de ges­tern von der Bas­ler Po­li­zei prä­sen­tiert. LAS Vi­deo: Al­les über den neu­en Po­li­zei-Tes­la er­fah­ren Sie auf 20min.ch

KEYSTONE

Der Tes­la bie­tet mehr Stau­raum als sein Vor­gän­ger.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.