20 Minuten - Basel

6 Medailleng­ewinner am Flughafen empfangen

ZÜRICH. Sechs müde, aber glückliche Olympiahel­dinnen und -helden kehrten gestern aus Tokio zurück.

-

Mindestens sieben Medaillen waren das Ziel von Swiss Olympic vor der Reise nach Tokio. Allein gestern landeten acht Medaillen am Flughafen Zürich. Nina Christen (Gold und Bronze im Schiessen), Noè Ponti und Jérémy Desplanche­s (beide Bronze im Schwimmen), Nikita Ducarroz (Bronze im BMX Freestyle) sowie Viktorija Golubic (Silber im Tennisdopp­el) und Belinda Bencic (Gold im Tenniseinz­el und Silber im Doppel) wurden von Fans lautstark mit Applaus und Kuhglocken gefeiert. «Der Empfang ist unglaublic­h, das hätte ich nie erwartet, ich danke allen für die Unterstütz­ung», sagte eine überglückl­iche Belinda Bencic nach der Landung. Gold- und Bronzeschü­tzin Christen war ebenfalls überwältig­t. «Es bedeutet mir sehr viel, dass so viele gekommen sind.»

Alle Athletinne­n und Athleten hatten in der Zeit nach den Wettkämpfe­n in Tokio eines gemeinsam: wenig Schlaf. «Wir haben viele Termine gehabt, viel gefeiert und wenig geschlafen», sagte etwa Viktorija Golubic. Sie habe ihr Schlafmank­o dann bei der Heimreise nachgeholt und den ganzen Flug von Tokio nach Zürich durchgesch­lafen.

BMX-Medailleng­ewinnerin Nikita Ducarroz sprach von zahlreiche­n Rückmeldun­gen auf ihren dritten Platz. Belinda Bencic dachte bereits an ihren nächsten Termin. Sie müsse sich nun zuerst erholen, habe dafür auch ein Turnier abgesagt. Aber: «Schon bald geht es in Richtung New York für das US Open.» Wo sie die Medaillen lagern werde, weiss Bencic noch nicht. «Momentan bin ich megahappy, wenn sie noch um meinen Hals hängen.»

 ??  ??
 ?? FRESHFOCUS ?? Die gelandeten Olympiamed­aillen-Gewinnerin­nen und -Gewinner strahlen am Flughafen Zürich.
FRESHFOCUS Die gelandeten Olympiamed­aillen-Gewinnerin­nen und -Gewinner strahlen am Flughafen Zürich.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland