To­te in Kühl­las­ter: Haft­stra­fen

20 Minuten - Bern - - Ausland -

BU­DA­PEST. Im Pro­zess um den Tod von 71 Flücht­lin­gen in ei­nem Kühl­last­wa­gen hat ein un­ga­ri­sches Ge­richt vier An­ge­klag­te zu je­weils 25 Jah­ren Haft ver­ur­teilt. Das Ge­richt in Kecskemet, Sü­dun­garn, sah es als er­wie­sen an, dass die drei Bul­ga­ren – der Fah­rer des Last­wa­gens, der Fah­rer des Be­gleit­fahr­zeugs und ein Or­ga­ni­sa­tor – so­wie der af­gha­ni­sche Ban­den­chef die Men­schen ge­tö­tet ha­ben. Die Flücht­lin­ge wa­ren im La­de­raum des Last­wa­gens qual­voll er­stickt. Das ab­ge­stell­te Fahr­zeug war am 27. Au­gust 2015 auf ei­ner Au­to­bahn in Ös­ter­reich ge­fun­den wor­den.

Vier An­ge­klag­te wur­den zu 25 Jah­ren Haft ver­ur­teilt.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.