Au­di ver­spricht sor­gen­freie Elek­tro­mo­bi­li­tät

20 Minuten - Bern - - Auto -

INGOLSTADT. Kom­men­de Wo­che ent­hüllt Au­di den ers­ten Se­ri­en­stro­mer der Mar­ke, den etron. Und die Her­ren der Rin­ge ge­ben sich schon im Vor­feld selbstbewusst: «Au­di macht Schluss mit der Reich­wei­ten­angst», heisst es in der Me­di­en­mit­tei­lung. Hin­ter­grund ist der Au­di e­tron Char­ging Ser­vice, der Teil ei­nes ganz­heit­li­chen La­de­an­ge­bots wird und eu­ro­pa­wei­ten Zu­gang zu öf­fent­li­cher Lad­ein­fra­struk­tur bie­tet. «Die Au­di­ei­ge­ne La­de­kar­te bün­delt mehr als 72000 La­de­punk­te von 220 An­bie­tern in 16 EU­Märk­ten und er­mög­licht da­mit gren­zen­lo­se und sor­gen­freie Elek­tro­mo­bi­li­tät.» Über den neu­en La­de­dienst er­öff­net Au­di al­len e­tron­Kun­den, und da­mit auch Be­sit­zern von Plu­gin­Mo­del­len, Zu­gang zu et­wa 80 Pro­zent al­ler öf­fent­li­chen La­de­sta­tio­nen in Eu­ro­pa. Die Abrech­nung er­folgt zen­tral über nur ei­nen Ver­trag. «Die Nut­zung ist denk­bar ein­fach», ver­spricht Au­di: «Ob AC­oder DC­La­den, ob 11 oder 150 kW – es ge­nügt ei­ne ein­zi­ge Kar­te, um das La­den zu star­ten.»

Mit dem e-tron Char­ging Ser­vice ge­gen die «Reich­wei­ten­angst».

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.