Kei­ne Fort­schrit­te bei Ko­so­vo-Ser­bi­en-Ge­sprä­chen

20 Minuten - Bern - - Auftakt -

BRÜS­SEL. Ei­ne neue Run­de in den von der EU ver­mit­tel­ten Ver­hand­lun­gen zwi­schen Ser­bi­en und Ko­so­vo über die Nor­ma­li­sie­rung der Be­zie­hun­gen ist ges­tern in Brüs­sel oh­ne Fort­schrit­te ver­lau­fen. Der ser­bi­sche Prä­si­dent Aleksan­dar Vu­cic und sein ko­so­va­ri­scher Kol­le­ge Ha­shim Tha­ci wa­ren sich le­dig­lich dar­in ei­nig, wei­ter im Ge­spräch zu blei­ben. Ko­so­vo hat sich vor zehn Jah­ren für un­ab­hän­gig er­klärt, Ser­bi­en be­trach­tet das Land aber wei­ter­hin als Teil sei­nes Staats­ge­biets.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.