Flit­zer will Bus­se durch Crowd­fun­ding fi­nan­zie­ren

BERN. Der Flit­zer vom Match YB – ManUni­ted sam­melt Spen­den, um sei­ne Bus­se zu be­zah­len. Er bie­tet Ori­gi­nel­les an.

20 Minuten - Bern - - Bern/Region - *Na­me der Re­dak­ti­on be­kannt

S. C.* flitz­te beim Cham­pi­ons­Le­ague-Spiel zwi­schen den Young Boys und Man­ches­ter Uni­ted vom 19. Sep­tem­ber im Sta­de de Suis­se wäh­rend 30 Se­kun­den übers Spiel­feld. Ins­ge­samt 7293 Fran­ken Bus­se wur­den dem jun­gen Mann für die un­über­leg­te Ak­ti­on auf­ge­brummt (20 Mi­nu­ten be- rich­te­te). Nun sam­melt der Stu­dent via Crowd­fun­ding Geld, um die Bus­se be­zah­len zu kön­nen.

«Er­war­ten tue ich nichts», schreibt der jun­ge Ber­ner auf sei­ner Crowd­fun­ding-Sei­te, die er am Diens­tag er­stellt hat. «Da­für bie­te ich, was ich kann», führt er wei­ter aus. Für ei­ne Spen­de von 160 Fran­ken kann man sich den Flit­zer bei­spiels­wei­se für Gar­ten­ar­bei­ten nach Hau­se be­stel­len. Auch Droh­nen­flü­ge als High­light, Ve­lo-Re­pa­ra­tu­ren vor Ort oder Cock­tail-Aben­de des Teil­zeit- Bar­ten­ders sind im An­ge­bot.

Be­reits 1229 Fran­ken konn­te C. so sam­meln. Das Ziel sei die Hälf­te sei­ner Bus­se: Ins­ge­samt 3650 Fran­ken. «Ich ap­pel­lie­re an al­le Fuss­ball­fans, Cham­pi­ons-Le­ague-Lieb­ha­ber und die­je­ni­gen, die die­se Ak­ti­on und den Aus­bruch von Ge­füh­len im Sport nach­voll­zie­hen kön­nen», so der 22-Jäh­ri­ge

Wenn das Ziel er­reicht sei, wer­de er das über­schüs­si­ge Geld an das Pro­jekt «Team­spi­rit» der Ca­ri­tas spen­den, das Sport­ver­ei­ne und Ge­walt­prä- ven­ti­on im Fuss­ball un­ter­stützt.

KEY

Der 22-Jäh­ri­ge wird ab­ge­führt.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.