Ass­an­ge bald frei?

20 Minuten - Bern - - Auftakt -

QUITO. Wi­kileaks-Grün­der Ju­li­an Ass­an­ge, der in der ecua­do­ria­ni­schen Bot­schaft in Lon­don lebt, könn­te die­se bald ver­las­sen. «Die Be­din­gun­gen sind er­füllt, dass er die Ent­schei­dung trifft, sie in Bei­na­he-Frei­heit zu ver­las­sen», so der ecua­do­ria­ni­sche Prä­si­dent Lenín Mo­re­no ges­tern. Gross­bri­tan­ni­en wer­de ihn nicht an ein Land aus­lie­fern, in dem ihm der Tod dro­he.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.