Nach dem Heim­sieg gehts ab nach Flo­ri­da

20 Minuten - Bern - - Sport -

BA­SEL. Mar­tin Fuchs ge­winnt im Sat­tel von Cloo­ney das Welt­cup­sprin­gen von Ba­sel. Der 26-jäh­ri­ge Zürcher setz­te sich in der mit 210000 Fran­ken do­tier­ten Prü­fung im Ste­chen ge­gen zwei wei­te­re Paa­re durch. Als letz­ter Rei­ter hielt Fuchs dem Druck stand und si­cher­te sich sei­nen zwei­ten Tri­umph in ei­nem Welt­cup­sprin­gen – die Pre­mie­re hat­te er im No­vem­ber in Lyon ge­fei­ert. Fuchs hat­te schon 2018 auf sei­nem Schim­mel die Haupt­prü­fung ge­won­nen. Da­mals zähl­te Ba­sel noch nicht zum Welt­cup. Der Platz wur­de erst nach dem Rück­zug von Zü­rich frei.

Nun wird Fuchs Eu­ro­pa für ein paar Wo­chen den Rü­cken keh­ren. Er fliegt mit sei­nen Pfer­den in die USA und wird bis En­de März in der Pferdesport-Hoch­burg Wel­ling­ton in Flo­ri­da trai­nie­ren.

KEYSTO­NE

Hielt dem Druck als Letz­ter stand: Mar­tin Fuchs auf Cloo­ney.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.