Jen­ni­fer Anis­ton woll­te Schau­spie­le­rei auf­ge­ben

20 Minuten - Bern - - People - SHY

Vor zwei Jah­ren hät­te Jen­ni­fer Anis­ton (51) bei­na­he die Schau­spie­le­rei auf­ge­ge­ben, wie sie in der neu­en Epi­so­de des iHe­ar­tRa­dio-Pod­casts «Smart­less» ver­rät. Da­mals ar­bei­te­te sie an ei­nem «un­vor­be­rei­te­ten Pro­jekt», auf das sie nicht nä­her ein­geht, wor­über sie aber sagt: «Vor­her hat­te ich noch nie übers Auf­hö­ren nach­ge­dacht, aber plötz­lich dach­te ich: Wow, das hat mir wirk­lich die Le­bens­freu­de ge­raubt, und ich weiss nicht, ob ich so was noch­mals zu­las­sen möch­te.» An be­sag­tem Pro­jekt hat­te sie ge­ar­bei­tet, be­vor sie die Haupt­rol­le und die Pro­duk­ti­on der mit ei­nem Em­my aus­ge­zeich­ne­ten App­le-TV+-Se­rie «The Morning Show» über­nahm.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.