20 Minuten - Bern

Hier formiert sich der Widerstand

-

KABUL. Innert weniger Tage haben die islamistis­chen Kämpfer fast ganz Afghanista­n unter ihre Kontrolle gebracht. Die Hoffnungen des Widerstand­s gegen die Taliban ruhen nun auf einer einzigen Region, dem abgeschied­enen Panjshir-tal, rund 100 Kilometer nordöstlic­h von Kabul. Dort organisier­t sich der Widerstand. Angeführt werden soll er von Ahmad Massoud. Er ist der Sohn von Ahmad Shah Massoud, der in Afghanista­n Heldenstat­us besitzt. Er widersetzt­e sich den Taliban während deren erster Herrschaft zwischen 1996 und 2001. Ahmad Shah Massoud liess gar den Zugang zum Tal sprengen, wodurch es für die Taliban uneinnehmb­ar wurde. Die Bewohner von Panjshir sind bereit, den Taliban die Stirn zu bieten. Bazgul Afsali, der das pompöse Grab von Massoud bewacht, sagt: «Panjshiri haben keine Freunde und keine Dienstherr­en. Wir verhandeln nicht.»

 ?? AFP ?? Im Panjshir-tal werden militärisc­he Einheiten zusammenge­zogen.
AFP Im Panjshir-tal werden militärisc­he Einheiten zusammenge­zogen.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland