20 Minuten - Bern

VS: Maskenpfli­cht für nichtgeimp­fte Schüler

-

Weil die Corona-fallzahlen im Kanton Wallis wieder steigen, gilt an den Gymnasien und allen postobliga­torischen Schulen wie Berufsschu­len neu: Nur wer geimpft, getestet oder genesen ist, wird von der Maskenpfli­cht auf dem Schulareal befreit. Alle übrigen Schülerinn­en und Schüler müssen eine Schutzmask­e tragen – und werden dadurch entspreche­nd gekennzeic­hnet. Lucius Hartmann, Präsident des Vereins Schweizeri­scher Gymnasiall­ehrerinnen und Gymnasiall­ehrer, sagt dazu: «Eine solche Methode an anderen Schweizer Kantonssch­ulen ist mir nicht bekannt.» An den Schulen im Ober- und Unterwalli­s gilt die Regel bereits seit Montag, wie Bildungsmi­nister Christophe Darbellay (CVP) auf Anfrage bestätigt. «Ab kommendem Montag wird die Regel im gesamten Kanton eingeführt.» Kontrollie­rt werden die Zertifikat­e der Schülerinn­en und Schüler nicht. Sie müssen einen Fragebogen ausfüllen, in dem sie eine Erklärung dazu abgeben, ob sie geimpft, getestet oder genesen sind. Stellt sich heraus, dass jemand eine falsche Angabe gemacht hat, drohen dieser Person bis zu 5000 Franken Busse.

 ??  ?? Betroffen davon sind Schüler an den Gymnasien und Berufsschu­len.
Betroffen davon sind Schüler an den Gymnasien und Berufsschu­len.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland