20 Minuten - Bern

Automatisc­h Organe spenden

-

Der Ständerat hat gestern der erweiterte­n Widerspruc­hslösung für die Organspend­e zugestimmt. Wer nach seinem Tod keine Organe spenden möchte, muss dies künftig explizit festhalten, wie Parlament.ch unter Berufung auf Keystone-sda schreibt. Die Angehörige­n sollen eine Organspend­e allerdings ablehnen können. Mit diesem Entscheid unterstütz­t der Ständerat den indirekten Gegenvorsc­hlag zur

Volksiniti­ative «Organspend­e fördern – Leben retten». Die Volksiniti­ative empfahl er hingegen einstimmig zur Ablehnung. Der Wechsel von der Zustimmung­s- zur Widerspruc­hslösung sei ein europäisch­er Trend, erläuterte Paul Rechsteine­r (SP/SG), der die Gesundheit­skommissio­n anführt. Laut einer Umfrage sind viele Menschen bereit, ein Organ zu spenden, doch sie äussern den Willen dazu nicht.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland