20 Minuten - Bern

Sarkozy muss in Hausarrest

-

Frankreich­s ehemaliger Präsident Nicolas Sarkozy ist gestern wegen des Vorwurfs der illegalen Wahlkampff­inanzierun­g schuldig gesprochen und zu einem Jahr Haft verurteilt worden. Das Gericht entschied, dass die Strafe die Form eines elektronis­ch überwachte­n Hausarrest­s haben werde. Sarkozy habe fast das Doppelte der erlaubten Höchstsumm­e für seinen Präsidents­chaftswahl­kampf 2012 ausgegeben, so die Anklage. Auch habe er Warnungen seiner Finanzbera­ter ignoriert.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland