20 Minuten - Bern

Er wandert 1600 Kilometer bis nach Montenegro

BERN. Jonas Burlet ist mit 26 Kilogramm auf dem Rücken unterwegs nach Podgorica.

-

Von Bern nach Podgorica, der Hauptstadt von Montenegro, sind es rund 1600 Kilometer. Jonas Burlet legt momentan diesen Weg zurück, mit einem 26 Kilogramm schweren Rucksack. «Ich wollte schon immer eine Fernwander­ung machen und Montenegro interessie­rt mich als Land», sagt der 29-Jährige. Dabei dient die Wanderung nicht nur der Befriedigu­ng seiner Abenteuerl­ust, sondern auch einem guten Zweck: «Ich sammle Spenden für Viva con Agua, eine Organisati­on, die sich weltweit für sauberes Trinkwasse­r einsetzt.» Der Berner ist seit zwei Monaten unterwegs. Weitere eineinhalb Monate sollen folgen.

Um sein Projekt zu realisiere­n, kündigte der Landschaft­sgärtner seinen Job. «Das Material hatte ich schon, und nach längeren Touren habe ich mich an die Fernwander­ung herangewag­t», sagt er. Die Reaktionen auf die Spendenwan­derung seien gemischt: «Manchmal ist es gar nicht so einfach zu erklären, was ich überhaupt mache. Ich erzähle es aber nur, wenn mich jemand explizit danach fragt, sonst bin ich einfach als normaler Tourist unterwegs.» Einsam sei er nicht, doch wäre es manchmal von Vorteil, gewisse Entscheidu­ngen mit jemandem besprechen zu können, so

Burlet. Denn Herausford­erungen gebe es trotz Vorbereitu­ng einige: «Die Wanderwege sind nicht immer angeschrie­ben oder führen durch Flüsse und unter Bäumen hindurch.» Wie er nach Hause komme, wisse er noch nicht. «Blasen habe ich auf alle Fälle noch keine bekommen.»

 ?? FACEBOOK/TREKKINGJO­HN ?? Unterwegs für einen guten Zweck: Jonas Burlet.
FACEBOOK/TREKKINGJO­HN Unterwegs für einen guten Zweck: Jonas Burlet.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland