20 Minuten - Bern

Angreifer verletzt Frau und zwei Kinder

-

Wenige Tage nachdem im benachbart­en Norwegen ein 37-jähriger Däne fünf Menschen mit Pfeil und Bogen getötet hatte, sind bei einer Gewalttat in Schweden drei Menschen verletzt worden. Darunter befinden sich zwei Kinder im Alter von unter zehn Jahren sowie eine Frau um die 75 Jahre, wie die Polizei nach dem Vorfall in der nordschwed­ischen Gemeinde Lycksele gestern mitteilte. Wie schwer die Verletzung­en der Opfer sind, war zunächst nicht klar.

Ein Mann im Alter von rund 50 Jahren sei nach der

Gewalttat festgenomm­en worden – ihm werde dreifacher Mordversuc­h vorgeworfe­n. Die beteiligte­n Personen hätten eine Beziehung zueinander gehabt, wie die Polizei mitteilte.

Nähere Umstände der Tat blieben zunächst unklar. Nach Informatio­nen des Fernsehsen­ders TV4 hatte der Täter eine Axt und eine Brechstang­e als Waffe verwendet. Das blieb bis zum frühen Nachmittag aber unbestätig­t. Lycksele ist ein Ort etwa 700 Kilometer nördlich von Stockholm mit rund 8500 Einwohnern.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland