20 Minuten - Bern

Ambühl und Brunner als Schweizer Punktesamm­ler

-

Zusammen haben sie schon 35 Skorerpunk­te auf dem Konto: Damien Brunner und Andres Ambühl. Der Bieler und der Davoser überzeugen in der bisherigen National-league-saison. Brunner sammelte 18 Skorerpunk­te, Ambühl 17. Am Samstag trafen beide doppelt. Ambühl schoss beim 3:1 der Davoser gegen Lugano zwei Tore, Brunner gelangen beim Sieg gegen den stark kriselnden ZSC sogar zwei Tore und ein Assist.

Besonders interessan­t: Die beiden Hockeystar­s sind in der Topskorer-wertung fast die einzigen Schweizer. In den Top 14 ist auf Platz sechs nur noch der 26-jährige Luganese Luca Fazzini mit 16 Scorerpunk­ten zu finden. Der Rest? Alles Imports, sprich ausländisc­he Hockey-stars.

Er wisse nicht, ob die Ausländer etwas besser machen würden, sagt Ambühl. «Sicher bekommen auch viele von ihnen mehr Eiszeit als manche Schweizer, vor allem auch im Powerplay. Da ist die Chance dann auch grösser zu punkten», sagt der 38-Jährige. Und weiter: «Die Skorerpunk­te sind aber nicht das einzige Argument, das einen guten Spieler auszeichne­t.»

 ?? FRESHFOCUS ?? 17 Skorerpunk­te: Andres Ambühl ist derzeit gut in Form
FRESHFOCUS 17 Skorerpunk­te: Andres Ambühl ist derzeit gut in Form

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland