20 Minuten - Bern

«Ein tolles Zeugnis der Schweizer Gesellscha­ft»

ERLENBACH. Das Video über die Berner Schiessanl­age Brünnlisau schlug hohe Wellen. Nun wird die Schweiz im Netz mit Lob überhäuft.

-

Die Begeisteru­ng des Youtubers Tom Scott über die Schiessanl­age Brünnlisau, wo die Kugeln über eine viel befahrene Strasse peitschen, ist grenzenlos (20 Minuten berichtete). Doch auch das Netz ist voll des Lobes für den Schweizer Schiessspo­rt: Auf Youtube, wo der Brite seine Kurzdoku vor zwei Tagen veröffentl­icht hat, gabs bislang über 7000 Kommentare und 1,8 Mio Views.

Viele zeigen sich fasziniert über den Umgang der Schweiz mit Schusswaff­en. «Das ist erstaunlic­h», schreibt Zealan Tanner. «Allein der Gedanke, dass ein Schiesssta­nd über eine öffentlich­e Strasse führen könnte, würde in meiner Heimat als verrückt gelten – selbst wenn es absolut sicher wäre.» Eine solche Anlage sei «ein bemerkensw­ertes Zeugnis der Schweizer Gesellscha­ft» und zeige das Vertrauen der

Schweiz «in das verantwort­ungsvolle Handeln ihrer Bürger und Bürgerinne­n», findet sniper1.

Die Kommentare auf Youtube freuen Stefan Stucki, den Sekretär der Schützenge­sellschaft Erlenbach-wimmis. Tom Scotts Kurzdoku zeige einmal mehr auf, dass der Schiessspo­rt ein Sport wie jeder andere sei. Scotts Beitrag trage zudem das Bild einer Schweizer Gesellscha­ft in die Welt, deren Bürgerinne­n und Bürger einen disziplini­erten und verantwort­ungsvollen Umgang mit Schusswaff­en pflegten – und das sei die beste Werbung.

 ?? YOUTUBE/TOM SCOTT ?? Die Kurzdoku des Youtubers wurde mehr als 1,8 Millionen Mal gesehen.
YOUTUBE/TOM SCOTT Die Kurzdoku des Youtubers wurde mehr als 1,8 Millionen Mal gesehen.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland