Ho­tel ist nach Blitz­ein­schlag un­be­wohn­bar

20 Minuten - Luzern - - Schweiz -

Im Dach­stock des Ho­tels Pas­sa­ge in Grenchen brach am Mitt­woch­abend ein Brand aus. Be­rat Dze­mai­li, stell­ver­tre­ten­der Ge­schäfts­füh­rer des Ho­tels: «Ich sass zu­vor noch mit ei­ni­gen Gäs­ten in der Bar im Erd­ge­schoss, we­ni­ge Mi­nu­ten spä­ter schlug ein Blitz ein.» Der Raum sei für drei bis vier Se­kun­den «rich­tig hell» ge­wor­den. Da­nach ha­be es ei­nen oh­ren­be­täu­ben­den Knall ge­ge­ben. Als Dze­mai­li rea­li­sier­te, dass es in den obe­ren Eta­gen bren­nen könn­te, rann­te er mit ei­nem Feu­er­lö­scher hin­auf. Zu die­sem Zeit­punkt wa­ren noch 20 Gäs­te im Ho­tel. Die­se wur­den von der Feu­er­wehr eva­ku­iert und in an­de­ren Ho­tels der Region un­ter­ge­bracht. Die Ret­ter brach­ten die Flam­men rasch un­ter Kontrolle. Zur­zeit ist das Ho­tel nicht mehr be­wohn­bar. Laut Dze­mai­li ent­stand in den obers­ten bei­den Stock­wer­ken «To­tal­scha­den». Nach ers­ten Schät­zun­gen be­trägt die Scha­den­sum­me meh­re­re 100000 Fran­ken.

LE­SER-RE­POR­TER

Der Brand und das Lösch­was­ser rich­te­ten am Ho­tel Pas­sa­ge gros­sen Scha­den an. Vi­deo: Der Grench­ner Sta­pi nimmt Stel­lung zum Brand auf 20min.ch

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.