Acht Ver­letz­te bei Kol­li­si­on von Fre­gat­te und Tan­ker

20 Minuten - Luzern - - Ausland -

Das En­de des Na­to-Ma­nö­vers Tri­dent Junc­tu­re ist von ei­nem schwe­ren Schiffs­un­glück über­schat­tet wor­den. Auf der Heim­fahrt zu ei­nem Ma­ri­ne­stütz­punkt in der Nä­he von Ber­gen kol­li­dier­te ges­tern das nor­we­gi­sche Kriegs­schiff KNM Hel­ge Ing­stad mit ei­nem Tank­schiff und schlug leck. Die 137 Sol­da­ten an Bord der Fre­gat­te konn­ten ge­ret­tet wer­den. Acht Be­sat­zungs­mit­glie­der wur­den al­ler­dings leicht ver­letzt. Das Tank­schiff So­la TS, das mit 625000 Li­tern Roh­öl be­la­den war, wur­de nur leicht be­schä­digt. Die Mann­schaft blieb un­ver­letzt. Wie es zu dem Un­fall kam, war zu­nächst un­klar. Die staat­li­che Ha­va­rie­kom­mis­si­on soll den Fall nun un­ter­su­chen.

AFP

Das Kriegs­schiff KNM Hel­ge Ing­stad und das Tank­schiff So­la TS sties­sen vor ei­nem Öl­ter­mi­nal in Nor­we­gen zu­sam­men.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.