Bio­pic der Kin­der­buch­au­to­rin

20 Minuten - Luzern - - Kino -

Von Pip­pi Langs­trumpf über Ron­ja Räu­ber­toch­ter bis zum Mi­chel aus Lön­ne­ber­ga: Kein an­de­rer Na­me ist bis heu­te so un­trenn­bar mit so vie­len fas­zi­nie­ren­den Kin­der­bü­chern ver­bun­den wie der von Astrid Lind­gren. Ih­re Ge­schich­ten ha­ben die Kind­heit von Mil­lio­nen Men­schen welt­weit ge­prägt. Ih­re ei­ge­ne Kind­heit da­ge­gen en­de­te früh, als Astrid im Al­ter von 18 Jah­ren un­ehe­lich schwan­ger wur­de – im Schwe­den der 1920erJah­re ein Skan­dal. Der Film er­zählt ein­fühl­sam da­von, wie die jun­ge Astrid den Mut fin­det, die An­fein­dun­gen ih­res Um­fel­des zu über­win­den und ein frei­es, selbst­be­stimm­tes Le­ben als mo­der­ne Frau zu füh­ren.

Al­ba Au­gust als Astrid Lind­gren

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.