«Wir wer­den die Clans nicht in Ru­he las­sen»

20 Minuten - Luzern - - Ausland -

Schlag ge­gen Clan­kri­mi­na­li­tät im deut­schen Ruhr­ge­biet: Et­wa 1300 Be­am­te kon­trol­lier­ten am Sams­tag­abend um 21 Uhr zeit­gleich un­ter an­de­rem in Dort­mund, Es­sen, Duis­burg, Reck­ling­hau­sen, Bochum und Gel­sen­kir­chen Shi­sha­Bars, Wett­bü­ros, Ca­fés und Tee­stu­ben. Es hand­le sich um die gröss­te Raz­zia ge­gen Clan­kri­mi­na­li­tät in der Ge­schich­te Nord­rhein­West­fa­lens, er­klär­te das Lan­des­in­nen­mi­nis­te­ri­um in Düs­sel­dorf. Es ge­he um den Ver­dacht der Geld­wä­sche­rei, Steu­er­hin­ter­zie­hung und Schwarz­ar­beit. «Die heu­ti­ge Raz­zia liegt voll auf un­se­rer Null­tol­ler­anz­Li­nie. Die­se ver­fol­gen wir sehr kon­se­quent und sehr kon­ti­nu­ier­lich. Die kri­mi­nel­len Clan­mit­glie­der sol­len mer­ken, wir las­sen sie nicht in Ru­he – zu kei­ner Zeit und an kei­nem Ort», sag­te In­nen­mi­nis­ter Her­bert Reul. Die Po­li­zei wur­de un­ter­stützt durch Be­am­te des Zoll­, Fi­nanz­und Ord­nungs­amts.

PO­LI­ZEI NRW

Gross­raz­zia ge­gen kri­mi­nel­le Gross­fa­mi­li­en in Deutsch­land.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.