Die Hit-lis­te der zer­stör­ten Selec­ta-au­to­ma­ten

ST. GAL­LEN. Selecta­au­to­ma­ten ge­ra­ten häu­fig ins Vi­sier von Van­da­len. Be­son­ders oft wird im Rhein­tal zu­ge­schla­gen.

20 Minuten - St. Gallen - - ST. GALLEN/REGION -

Erst kürz­lich bra­chen zwei 14-Jäh­ri­ge am Bahn­hof Au mit ei­ner Axt ei­nen Au­to­ma­ten auf und stah­len dar­aus meh­re­re Ge­trän­ke. Die Kapo St. Gal­len konn­te die Ju­gend­li­chen schnap­pen. Laut ei­nem An­woh­ner ist der be­sag­te Au­to­mat stän­dig ka­putt. Dass die Axt-atta­cke in Au kein Ein­zel­fall war, be­stä­tigt auch Pa­tri­zia von Gun­ten, Me­dien­spre­che­rin von Selec­ta. Au zäh­le zwar zu den ab­so­lu­ten Spit­zen­rei­tern in der Deutsch­schweiz, sei aber mit sie­ben Sach­be­schä­di­gun­gen im Jah­re 2018 nicht der schlimms­te.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.