La­ra Gut-beh­ra­mi: Der Rück­blick auf St. Mo­ritz

ST. MO­RITZ. Vor den Ren­nen in St. Mo­ritz: La­ra Gut-beh­ra­mi und den Ski­ort ver­bin­den Hochs und Tiefs.

20 Minuten - St. Gallen - - VORDERSEITE -

Der Sturz aufs Po­dest

Im Fe­bru­ar 2008 be­stritt La­ra Gut-beh­ra­mi im Al­ter von 16 Jah­ren ih­re ers­te Welt­cup­ab­fahrt. Sie stürz­te kurz vor dem Ziel, rutsch­te über die Li­nie und wur­de den­noch Drit­te – ihr ers­ter Welt­cup-po­dest­platz. Mit der 1 auf die 1

Im glei­chen Jahr, am 20. De- zem­ber, schlug Gut-beh­ra­mis nächs­te Stern­stun­de. Sie er­öff­ne­te den Su­per-g und leg­te ei­ne Fahrt hin, an der sich die Geg­ne­rin­nen die Zäh­ne aus­bis­sen. Der ers­te Welt­cup­sieg war eben­falls Rea­li­tät.

Zwei Ku­geln als Lohn

Im März 2016 wird Gut-beh­ra­mi für ih­re har­te Ar­beit be­lohnt. Die Tes­si­ne­rin ge­winnt als sieb­te Schwei­ze­rin den Ge­samt­welt­cup und er­hält beim Welt­cup­fi­nal die gros­se Kris­tall­ku­gel. Sie si­chert sich zu­sätz­lich die klei­ne­re Aus­ga­be für den Ge­winn der Su­per-g-wer­tung. Der Wm-schock­mo­ment

Gut-beh­ra­mi heisst die gros­se Schwei­zer Me­dail­len­hoff­nung bei den Welt­meis­ter­schaf­ten im Fe­bru­ar 2017. Zum Auf­takt ge­winnt sie im Su­per-g Bron­ze und er­füllt die ho­hen Er­war­tun­gen. Drei Ta­ge spä­ter der gros­se Schock: Die Tes­si­ne­rin stürzt beim Ein­fah­ren für den Kom­bi­na­ti­ons­s­la­lom und ver­letzt sich schwer am lin­ken Knie.

Die Rück­kehr mit Sturz

Nach der lan­gen Ver­let­zungs­pau­se kehrt Gut-beh­ra­mi im De­zem­ber 2017 an die Stät­te im En­ga­din zu­rück. Sie star­tet beim Su­per-g als Mit­fa­vo­ri­tin, stürzt je­doch er­neut, ver­letzt sich dies­mal aber nicht.

KEYSTO­NE

La­ra Gut-beh­ra­mi stürzt in St.mo­ritz beim Su­per-g 2008 über die Zi­el­li­nie und fei­ert als Drit­te ih­ren ers­ten Welt­cup-po­dest­platz.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.