20 Minuten - St. Gallen

Cannabis: Starsprint­erin gesperrt

-

Die Us-sprinterin Sha’carri Richardson (21) ist zurzeit die schnellste Frau der Welt. Doch der Jungstar verpasst mindestens das 100-Meter-rennen der Frauen an den Olympische­n Spielen in Tokio – Richardson wurde nach ihrem Sieg am 19. Juni bei den Usolympiat­rials in Eugene positiv auf Cannabis getestet. So wurde ihr Erfolg bei den Trials gestrichen und Richardson für 30 Tage suspendier­t. Die 21-Jährige sieht ihren Fehler ein: «Ich weiss, was ich tun soll, was ich nicht tun darf, und ich habe diese Entscheidu­ng trotzdem getroffen.» Sie habe vor Kurzem ihre Mutter verloren und mit dem Konsum ihre Schmerzen verstecken wollen.

 ?? DPA/SKL ?? Sha’carri Richardson fehlt an den 100-Meter-sprints in Tokio. GETTY
DPA/SKL Sha’carri Richardson fehlt an den 100-Meter-sprints in Tokio. GETTY

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland