Vie­le jun­ge Schwei­zer sind frem­den­feind­lich

ZÜ­RICH. Ex­tre­mis­ti­sche Aus­sa­gen fin­den laut ei­ner ZHAW-Stu­die Zu­spruch. Was steckt da­hin­ter?

20 Minuten - Zurich - - News -

Na­tio­na­lis­mus, Ras­sis­mus und Frem­den­feind­lich­keit sind un­ter 17- und 18-Jäh­ri­gen weit ver­brei­tet: Laut der ZHAWEx­tre­mis­mus-Stu­die stim­men 19,1 Pro­zent der Be­frag­ten oh­ne Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund der Aus­sa­ge zu, dass die Schwei­zer «von Na­tur aus an­de­ren Völ­kern über­le­gen» sei­en. Dies ist nur ein Re­sul­tat, das auf­hor­chen lässt: «Be­denk­lich», fin­det Gior­gio And­reo­li, Lei­ter der Be­ra­tungs­stel­le «Ge­mein­sam ge­gen Ge­walt und Ras­sis­mus». Ein Grund da­für sei, dass die Schweiz in den letz­ten Jah­ren durch ei­ni­ge Volks­ab­stim­mun­gen in­ten­siv über das The­ma Zu­wan­de­rung de­bat­tiert ha­be. «Dort ging es auch stark dar­um, zu be­to­nen, was die ‹Schwei­zer› von den ‹Aus­län­dern› un­ter­schei­det.»

Zu­dem könn­ten auch die Angst vor dem Ar­beits­platz­ver­lust oder Lohn­dum­ping durch Zu­wan­de­rung ei­ne Rol­le spie­len. Die Idee knapp je­des Fünf­ten, «na­tür­lich über­le­gen» zu sein, ent­ste­he aus der Über­zeu­gung, «un­ser Wohl­stand ba­sie­re auf an­ge­bo­re­nen Tu­gen­den wie Fleiss oder Pünkt­lich­keit», so ZHAWEx­per­tin Mi­ryam Eser Da­vo­lio.

Die Stu­di­en­au­to­ren wei­sen auf wei­te­re Grün­de für rechts­ex­tre­me Ein­stel­lun­gen hin. So wün­schen sich Be­frag­te, die aus­län­der­feind­li­chen und ras­sis­ti­schen Aus­sa­gen zu­stimm­ten, eben­falls «füh­ren­de Köp­fe, die uns genau sa­gen, was wir tun sol­len». Die­ser Hang zum Au­to­ri­ta­ris­mus ist laut den Au­to­ren auf ei­ne au­to­ri­tä­re Er­zie­hung zu­rück­zu­füh­ren. Die an­ge­stau­te Ag­gres­si­on wer­de dann auf «An­ders­ar­ti­ge und Schwä­che­re ver­scho­ben».

For­scher Dirk Bai­er sagt, es ge­he den meis­ten Ju­gend­li­chen

KEYSTO­NE

Laut der Stu­die ist Na­tio­na­lis­mus un­ter den 17- und 18-Jäh­ri­gen weit ver­brei­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.