Po­li­zei­hund Ki­mo klaut gern

20 Minuten - Zurich - - Zürich/region - SOM

Ein biss­chen Hem­mun­gen ha­ben Lou, Lia und Jes­si­ca, be­vor sie Ki­mo strei­cheln. Schliess­lich ar­bei­tet der Schä­fer bei der Stadt­po­li­zei Zü­rich. Doch Hun­de­füh­re­rin Bir­git Bla­ser ver­si­chert ih­nen, dass Ki­mo Kin­der gern­hat. Tat­säch­lich spielt das Tier aus­ge­las­sen mit den Schü­le­rin­nen, die am Zu­kunfts­tag bei 20 Mi­nu­ten Ar­beits­luft schnup­pern und sich als be­gab­te Jung­re­por­te­rin­nen ent­pup­pen.

Im In­ter­view er­zählt ih­nen Bla­ser, wie Ki­mo Ein­bre­cher stell­te und ver­steck­te Dro­gen fand. «Und ja, es tut weh, wenn ein Po­li­zei­hund beisst», sagt Bla­ser. Der sechs­jäh­ri­ge Hund geht abends mit ihr nach Hau­se: «Er macht auch gern Seich mit mir.» Auch klaue Ki­mo: «Zum Bei­spiel Spiel­zeug im Au­to», sagt Bla­ser, und lacht. Lou, Lia und Jes­si­ca sind be­ein­druckt vom Tref­fen und ha­ben gleich ei­nen neu­en Be­rufs­wunsch: «Hun­de­füh­re­rin bei der Po­li­zei wä­re schön.»

SOM

Lou, Jes­si­ca und Lia mit der Hun­de­füh­re­rin.Vi­deo: Die Jung­re­por­te­rin­nen im Ein­satz – 20min.ch

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.