Die­se 5 Din­ge musst du über Shi­rin Da­vid wis­sen

BER­LIN. Shi­rin Da­vid lan­det zur­zeit mit je­dem Song ei­nen Hit. Hier gibts fünf Fak­ten zu Deutsch­lands Num­mer­eins-Rap­pe­rin.

20 Minuten - Zurich - - Vorderseit­e - MI­CHEL­LE MUFF

Sie star­te­te als Youtube­rin: Be­kannt wur­de Shi­rin Da­vid (24), als sie 2014 ge­mein­sam mit dem Star-Youtuber Si­mon De­sue (28) Vi­de­os für des­sen Ka­nal dreh­te – we­nig spä­ter er­öff­ne­te Shi­rin ih­ren ei­ge­nen Chan­nel und hat heu­te über zwei Mil­lio­nen Abon­nen­ten. 2015 ver­öf­fent­lich­te sie mit Ado Ko­jo (35) den Song «Du liebst mich nicht» – der Track schaff­te es auf Platz sechs der deut­schen Charts. Ihr nächs­ter Hit folg­te vier Jah­re spä­ter: Im März kam «Gib ihm» auf Platz eins – ins­ge­samt hat sie 2019 be­reits fünf Top-TenSingles ge­schafft.

Sie liebt klas­si­sche Mu­sik: Shi­rin Da­vid wuchs mit Klas­sik und Bal­lett auf, wie sie ge­gen­über «Bild» er­zähl­te: Mit zwei Jah­ren sass sie in ih­rer ers­ten Oper, mit drei nahm sie Kla­vier­und mit vier Bal­lett­un­ter­richt. Mit sechs Jah­ren er­hielt sie ih­re ers­te Thea­ter­rol­le an der Staats­oper in Ham­burg. Als Te­enager mach­te sie ei­ne Aus­bil­dung an der Ju­gend-Opern-Aka­de­mie. Sie hat 81000 Fran­ken für Be­au­ty-Ein­grif­fe aus­ge­ge­ben: 2018 ver­riet Shi­rin in ei­nem Youtube-Vi­deo, dass sie um­ge­rech­net et­wa 81 000 Fran­ken für Schön­heits-OPs aus­ge­ge­ben ha­be. Un­ter an­de­rem für ei­ne Brust- und ei­ne Na­sen-OP. Sie will mit Gen­der-Nach­tei­len auf­räu­men: Shi­rin the­ma­ti­siert Gen­der-Un­gleich­hei­ten in der Rap-Sze­ne. Ge­gen­über Spie­gel.de sagt sie: «So­lan­ge ich mich ver­letz­lich zei­ge, ist al­les cool. Aber fle­xen wie ein Mann – das geht nicht. Muss ei­ne Frau erst rum­heu­len, um ak­zep­tiert zu wer­den?»

Sie hat ei­ne schwie­ri­ge Be­zie­hung mit ih­rem Va­ter: Shi­rins Va­ter ver­liess die Fa­mi­lie schon früh. Das schwie­ri­ge Ver­hält­nis the­ma­ti­siert sie in ih­rem Song «Fliegst du mit». «Du hast mit dei­ner ei­nen Ent­schei­dung drei Le­ben ver­än­dert», rappt sie dar­in.

INS­TA­GRAM

Am 20. Sep­tem­ber ver­öf­fent­licht Shi­rin Da­vid ihr De­büt­al­bum «Su­per­si­ze».

INS­TA­GRAM

«Gib ihm»: Im März schaff­te sie ih­re ers­te Num­mer eins.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.