Pro­dukt-Tipp Pfef­fer aus Tas­ma­ni­en

20 Minuten - Zurich - - Kochen mit Fooby -

Der Tas­ma­ni­sche Pfef­fer wird auch als Berg­pfef­fer be­zeich­net und ist für sein leicht süss­li­ches Aro­ma und sei­ne in­ten­si­ve Schär­fe be­kannt. Bei län­ge­rem Ko­chen ver­liert er je­doch et­was an Schär­fe. Er­hält­lich in aus­ge­wähl­ten Co­op-Ver­kaufs­stel­len.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.