Bis 2050 le­ben al­lein in Afri­ka 2,5 Mil­li­ar­den Men­schen

NAI­RO­BI. Die UNO-Kon­fe­renz zur Welt­be­völ­ke­rung hat ges­tern be­gon­nen. Es geht um Wachs­tum und um die Rech­te der Frau­en.

20 Minuten - Zurich - - Ausland - SDA/TRX

«Den Zeit­punkt und die Zahl der Kin­der zu be­stim­men, ist ein Men­schen­recht», sag­te die stell­ver­tre­ten­de UNO-Ge­ne­ral­se­kre­tä­rin Ami­na Mo­ham­med an der Er­öff­nung der Kon­fe­renz in Nai­ro­bi. Da­für müss­ten Ta­bus rund um se­xu­el­le und re­pro­duk­ti­ve Ge­sund­heit wie et­wa Ver­hü­tung und Se­xu­al­auf­klä­rung ge­bro­chen wer­den, for­der­te Kron­prin­zes­sin Ma­ry von Dä­ne­mark. Das Tref­fen, an dem über 6000 Men­schen aus 165 Län­dern teil­neh­men, hat vor al­lem das Ziel, bis 2030 Müt­tersterb­lich­keit und Ge­walt ge­gen Frau­en zu eli­mi­nie­ren und al­len Men­schen Zu­gang zu Ver­hü­tungs­mit­teln zu ge­ben. Noch im­mer gibt es welt­weit 214 Mil­lio­nen Frau­en, die ei­ne Schwan­ger­schaft ver­hin­dern wol­len, aber da­zu kei­ne Mög­lich­keit ha­ben.

In der ke­nia­ni­schen Haupt­stadt geht es aber auch dar­um, wie das Wachs­tum der Welt­be­völ­ke­rung be­grenzt wer­den kann, et­wa durch Fa­mi­li­en­pla­nung und Se­xu­al­auf­klä­rung. Gu­drun Na­doll von der Deut­schen Ge­sell­schaft für In­ter­na­tio­na­le Zu­sam­men­ar­beit (GIZ) sag­te dem ZDF: «Wenn Mäd­chen Se­kun­dar­schu­len be­su­chen, steigt sta­tis­tisch das

Al­ter, in dem sie zum ers­ten Mal schwan­ger wer­den.»

Der­zeit le­ben 7,7 Mil­li­ar­den Men­schen auf der Welt, bis 2050 wer­den es laut der UNO fast 10 Mil­li­ar­den sein. In Afri­ka soll sich die Be­völ­ke­rung ge­mäss Zah­len des Ber­linIn­sti­tuts bis da­hin auf 2,5 Mil­li­ar­den ver­dop­peln. Mit ei­ner Ge­bur­ten­zif­fer von 4,4 liegt der Kon­ti­nent weit über dem glo­ba­len Schnitt von 2,5. Ni­ge­ria et­wa könn­te bis 2050 das be­völ­ke­rungs­mäs­sig dritt­gröss­te

Land der Er­de wer­den.

IS­TOCK

Nord­ame­ri­ka, Zen­tral­ame­ri­ka, Ka­ri­bik Die Welt­be­völ­ke­rung vor ei­nem Jahr: (Zah­len der UNO). Süd­ame­ri­ka Eu­ro­pa Afri­ka Asi­en Ozea­ni­en

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.