«Ein­mi­schung der Ukrai­ne ist ei­ne Fik­ti­on»

20 Minuten - Zurich - - Auftakt - SDA

Bei den An­hö­run­gen zum mög­li­chen Im­peach­ment-Ver­fah­ren ge­gen US-Prä­si­dent Do­nald Trump hat ei­ne frü­he­re Mit­ar­bei­te­rin des Si­cher­heits­rats aus­ge­sagt. Fio­na Hill nann­te die The­se, die Ukrai­ne ha­be sich 2016 in den US-Wahl­kampf ein­ge­mischt, «Fik­ti­on». Es sei ein Ver­such Russ­lands, von der ei­ge­nen Ein­fluss­nah­me ab­zu­len­ken und die USA zu spal­ten. Moskau ha­be sich be­reits ge­rüs­tet, die Ein­mi­schung bei der Prä­si­dent­schafts­wahl 2020 zu wie­der­ho­len.

Trumps An­walt Ru­dy Gi­u­lia­ni be­stritt der­weil den Vor­wurf des EU-Bot­schaf­ters Gor­don Sond­land, er ha­be die USMi­li­tär­hil­fe für die Ukrai­ne mit Schlüs­sel­fi­gu­ren in der Af­fä­re be­spro­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.