Matthias Hüp­pi und Alain Sut­ter ha­ben ho­he An­sprü­che

ST. GAL­LEN. Der FC St. Gal­len, der Drit­te der Su­per League, trifft am Sonn­tag auf Xa­max. Be­trieb herrscht schon heu­te: Über 800 Ak­tio­nä­re kom­men zur GV.

20 Minuten - Zurich - - Sport - PE­TER M. BIR­RER

Matthias Hüp­pi ist als Prä­si­dent des FC St.Gal­len auch Bot­schaf­ter. Er ist viel un­ter­wegs, hält Re­fe­ra­te, be­sucht Ta­gun­gen, schüt­telt zig Hän­de, führt Ge­sprä­che und spürt über­all: «Der Club ist ein rie­si­ges The­ma.» Das In­ter­es­se lässt sich an Zah­len ab­le­sen: An­fang Wo­che wa­ren schon 10 000 Ti­ckets für das Heim­spiel ge­gen Xa­max ver­kauft. Oder: Für die heu­ti­ge Ge­ne­ral­ver­samm­lung in der Ol­ma­Hal­le mel­de­ten sich über 800 Ak­tio­nä­re an. «Das gibt ei­ne stim­mungs­vol­le Ge­schich­te», sagt Hüp­pi.

Die Mann­schaft hat in der Li­ga ei­nen Stei­ge­rungs­lauf hin­ge­legt. «Der Team­spi­rit ist gross­ar­tig. Je­der rennt für den an­de­ren», sagt der 61-Jäh­ri­ge.

Nach 8 Run­den mit 22 Punk­ten gab es wie­der ein­mal ei­ne Nie­der­la­ge, die­ses spek­ta­ku­lä­re 3:4 bei YB. Aber Hüp­pi ist über­zeugt, dass der FCSG ro­bust ge­nug ist, um ei­nen Rück­fall zu ver­mei­den. Er fügt auch an: «Mir ge­fällt es, wenn die Spie­ler ih­ren Ehr­geiz zei­gen. Bei al­ler Be­schei­den­heit: Der Li­ga­er­halt al­lein kann nicht das gros­se Ziel ei­nes am­bi­tio­nier­ten Pro­fis sein.»

Die be­schwing­ten Auf­trit­te schü­ren Er­war­tun­gen. Die An­sprü­che sind auch in­tern hoch, et­wa bei Sport­chef Alain Sut­ter. Das 3:0 ge­gen Si­on ist für ihn der Mass­stab: «So stel­le ich mir Fussball vor: Die Men­ta­li­tät, So­li­da­ri­tät und Do­mi­nanz wa­ren her­aus­ra­gend.» Sol­che Leis­tun­gen wünscht er sich re­gel­mäs­sig. Ihn freut es, dass in St.Gal­len ei­ne Eu­pho­rie herrscht, der 51-Jäh­ri­ge merkt aber an: «Wir sind auf ei­nem gu­ten Weg, aber er­reicht ha­ben wir noch nichts.»

KEYSTONE

«Auf gu­tem Weg»: Matthias Hüp­pi (l.) und Alain Sut­ter (r.).

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.