15-Jäh­ri­ger sticht Schmutz­li nie­der

RI­CKEN­BACH. Bei ei­nem Sa­mich­laus-Event kam es zu ei­nem Mes­ser­an­griff. Das Op­fer sagt, es ha­be nicht pro­vo­ziert.

20 Minuten - Zurich - - Noticias -

Nach dem Sa­mich­laus­ein­zug am Sams­tag­abend kam es in Ri­cken­bach LU zu ei­ner Aus­ein­an­der­set­zung zwi­schen zwei Ju­gend­li­chen. «Im Ver­lau­fe die­ser Aus­ein­an­der­set­zung wur­de ei­nem 17-jäh­ri­gen Schwei­zer, wel­cher als Schmutz­li ver­klei­det un­ter­wegs war, ei­ne Schnitt­ver­let­zung am Rü­cken zu­ge­fügt», heisst es in der Meldung der Lu­zer­ner Po­li­zei. Der 17-Jäh­ri­ge wur­de kurz dar­auf vom Ret­tungs­dienst ins Spi­tal ge­bracht.

Beim Be­trof­fe­nen han­delt es sich um ei­nen jun­gen Mann aus der Re­gi­on, der ei­ne Leh­re ab­sol­viert. Zu 20 Mi­nu­ten sagt er: «Ich will kei­ne gros­se Ge­schich­te aus dem Vor­fall ma­chen und al­les am liebs­ten mög­lichst schnell ver­ges­sen.» Selbst­ver­ständ­lich aber sei er er­schro­cken, als der zwei Jah­re jün­ge­re Ju­gend­li­che am Sa­mich­laus-Event plötz­lich ein Klapp­mes­ser zück­te. War­um die­ser auf ihn los­ge­gan­gen sei, wis­se er nicht: «Kei­ne Ah­nung. Ich ha­be ihn auch nicht pro­vo­ziert», so der 17-Jäh­ri­ge. Es ge­he ihm be­reits wie­der gut. Im Spi­tal muss­te er die Wun­de nä­hen las­sen und konn­te die­ses an­schlies­send ver­las­sen. Be­reits heu­te wer­de er wie­der zur Schu­le ge­hen.

Der mut­mass­li­che Tä­ter, ein 15-jäh­ri­ger Ju­gend­li­cher aus Al­ba­ni­en, wur­de vor Ort fest­ge­nom­men. Die Po­li­zei stell­te auch die Tat­waf­fe si­cher: Da­bei han­delt es sich um ein auf­klapp­ba­res Sack­mes­ser. Er hat die Tat ge­stan­den und wur­de nach der Ein­ver­nah­me ges­tern wie­der ent­las­sen. Die Un­ter­su­chung führt die Staats­an­walt­schaft Lu­zern. Bei der Chl­aus­ge­sell­schaft Ri­cken­bach woll­te sich ges­tern Abend nie­mand zum Vor­fall äus­sern.

CHLAUS.CH/SYM­BOL­BILD

Ein Ri­cken­ba­cher Chlaus mit sei­nen Schmutz­li.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.