Har­ry bringt 17 000 Fans zum Krei­schen

LOS AN­GE­LES. Der One-Di­rec­tio­ner hat sei­ne zwei­te Plat­te re­least. Wir wa­ren beim aus­ver­kauf­ten Kon­zert des eng­li­schen Su­per­stars da­bei.

20 Minuten - Zurich - - Vorderseit­e - STE­PHA­NIE VIN­ZENS

Har­ry Sty­les hat am Wo­che­n­en­de sei­nen So­lo-Zweit­ling «Fi­ne Li­ne» ge­tauft. 20 Mi­nu­ten war vor Ort in Los An­ge­les – und vier glück­li­che Le­ser durf­ten mit. Der Mu­si­ker, der sich vom One-Di­rec­tion-Pop-Dar­ling zum ernst zu neh­men­den Rock­star ge­wan­delt hat, spiel­te im aus­ver­kauf­ten The Fo­rum das Al­bum kom­plett durch. Da­mit nicht ge­nug: Der 25-jäh­ri­ge En­g­län­der trug auf der Büh­ne zu­dem ex­akt das­sel­be Out­fit wie auf dem Al­bum­co­ver.

Die ein­ma­li­ge Set­list: Har­ry Sty­les liess sei­ne 17 000 Fans im aus­ver­kauf­ten The Fo­rum am Frei­tag wis­sen, dass ih­nen ei­ne ex­klu­si­ve Nacht be­vor­steht. «Das wird wahr­schein­lich das ein­zi­ge Mal sein, dass wir die Plat­te von An­fang bis En­de spie­len wer­den», so der 25-Jäh­ri­ge. Und ob­wohl sein Zweit­ling «Fi­ne Li­ne» noch nicht mal ei­nen Tag draus­sen war, san­gen die Har­ry-Stans be­reits al­le zwölf Songs mit.

Die Nä­he zum Pu­bli­kum: Der En­g­län­der zeig­te sein Mo­de­ra­ti­ons­ta­lent, als er mit sei­nem char­man­ten Ge­schwätz zwi­schen den Songs her­vor­ra­gen­den FanSer­vice leis­te­te. Als er in den vor­de­ren Rei­hen das Pla­kat ei­ner Neu­see­län­de­rin er­späh­te, fing Har­ry von der Büh­ne aus an, mit ihr zu plau­dern, und als spä­ter ei­ne Kon­zert­be­su­che­rin zu­sam­men­klapp­te, be­merk­te der Mu­si­ker auch das – und er­kun­dig­te sich nach ihr.

Die rock ’n’ rol­li­ge Zu­ga­be: Nach­dem er sein neu­es Stu­dio­al­bum von A bis Z durch­per­formt hat­te, war noch lan­ge nicht Schluss. Har­ry spiel­te un­ter an­de­rem ei­ne noch ro­cki­ge­re Fas­sung sei­nes Gi­tar­ren-Ban­gers «Ki­wi», ei­ne blue­si­ge Ver­si­on der al­ler­ers­ten One-Di­rec­tionSing­le «What Ma­kes You Be­au­ti­ful» so­wie sei­ne Me­ga-Bal­la­de «Sign of the Ti­mes». Dar­in wech­sel­te er die Ly­rics von «wel­co­me to the fi­nal show» zu «wel­co­me to the very first show» – ha! Der über­ra­schen­de Star­gast: Mit den Wor­ten «sie war ein Licht für mich und si­cher­lich auch für je­den von euch» hol­te Har­ry wäh­rend der Zu­ga­be Ro­ckLe­gen­de und Fleet­wood-Mac-Sän­ge­rin Stevie Nicks (71) auf die Büh­ne. Die bei­den san­gen den Fleet­wood-Klas­si­ker «Lands­li­de» – in­klu­si­ve ver­lieb­ter Bli­cke, Slow Dan­cing und Händ­chen­hal­ten. «Ich weiss. Cool, oder?», mein­te Har­ry da­nach vol­ler Be­wun­de­rung.

HE­LEN PAMBRUN

Die Zei­ten der Boy­band-Tanz­cho­reo­gra­fi­en sind end­gül­tig vor­bei: Har­ry Sty­les lebt den Rock in all sei­nen Fa­cet­ten.

HE­LE­NE PAMBRUN

In Sa­chen 70er-Style schenk­ten sich Har­ry und Stevie nichts. Auf 20min.ch lie­fern wir dir Vi­deo-Im­pres­sio­nen von der ein­ma­li­gen Show.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.