Neue CO2-Grenz­wer­te: Wer­den Au­tos teu­rer?

ZÜ­RICH. Au­to­händ­lern dro­hen we­gen des neu­en CO2-Grenz­werts ho­he Bus­sen. Die­se könn­ten auf die Au­to­fah­rer ab­ge­wälzt wer­den.

20 Minuten - Zurich - - VORDERSEIT­E - DO­MI­NIC BENZ

In der Schweiz gilt ab An­fang 2020 ein tie­fe­rer CO2-Grenz­wert. Weil die hie­si­gen Au­to­händ­ler den kaum ein­hal­ten kön­nen, dro­hen ih­nen ho­he Bus­sen. Das hät­te auch Fol­gen für die Kun­den: Ge­wis­se Au­to­mo­del­le könn­ten Tau­sen­de Fran­ken teu­rer wer­den, wie die Zei­tung «Liech­ten­stei­ner Va­ter­land» schreibt. Bis­her durf­ten Au­tos im Schnitt 130 Gramm CO2 pro Ki­lo­me­ter aus­stos­sen. Ab 1. Ja­nu­ar liegt die Ziel­vor­ga­be bei 95 Gramm. «In der Schweiz kön­nen wir die­sen Wert nie er­rei­chen», sag­te Chris­toph Wol­nik von Au­to Schweiz zu 20 Mi­nu­ten. Wol­nik schätzt, dass mit dem neu­en Grenz­wert die Bus­sen für die Im­por­teu­re stei­gen – auf rund 200 Mil­lio­nen Fran­ken 2020. Denn: Je­des Gramm ober­halb der Gren­ze kos­tet die Im­por­teu­re im nächs­ten Jahr 109 Fran­ken.

Weil vie­le Händ­ler die ho­hen Bus­sen kaum sel­ber stem­men kön­nen, droht ei­ne Preis­er­hö­hung bei den Au­tos. «Je nach Mo­dell kön­nen das bis weit über 10 000 Fran­ken sein», sagt et­wa Rai­ner Rit­ter, Au­to­händ­ler und Prä­si­dent der Liech­ten­stei­ner Wirt­schafts­kam­mer, auf An­fra­ge. Be­trof­fen wä­ren vor al­lem Au­tos mit gros­sen Mo­to­ren und ho­hem CO2-Aus­stoss.

«Et­wa gros­se SUV oder Sport­wa­gen», so Rit­ter. Vor hö­he­ren Prei­sen warnt auch Mar­cel Gu­er­ry, Ge­schäfts­füh­rer der Emil-Frey-Grup­pe: «Die Schwei­zer Im­por­teu­re müss­ten für 2020 theo­re­tisch Sank­tio­nen in Hö­he von 726 Mil­lio­nen Fran­ken be­zah­len», zi­tiert ihn das «Va­ter­land». Die Ge­fahr be­ste­he, dass der Kun­de am En­de zur Kas­se ge­be­ten wür­de. Au­to­händ­ler Amag plant hin­ge­gen kei­ne Preis­er­hö­hun­gen.

Au­to-Ex­per­te Fer­di­nand Du­den­höf­fer glaubt nicht, dass der neue Grenz­wert die

Prei­se in die Hö­he schnel­len lässt: «Kein Händ­ler kann sich er­lau­ben, die Prei­se zu er­hö­hen. Da­für ist der Wett­be­werbs­druck in der Bran­che viel zu hoch.» Im Ge­gen­teil: «Die CO2-Ziel­vor­ga­be wird Au­tos mit al­ter­na­ti­ven An­trie­ben güns­ti­ger ma­chen.» Händ­ler wür­den den Ver­kauf sol­cher Au­tos mit gros­sen Ra­batt­ak­tio­nen an­trei­ben, um den durch­schnitt­li­chen CO2-Aus­stoss ih­rer Flot­te im Schnitt zu sen­ken, so der Ex­per­te. «Der Kun­de wird nächs­tes Jahr we­gen der vie­len Ra­bat­te der Kö­nig sein.»

KEYSTO­NE

Der Da­cia-Stand am Gen­fer Au­to-Sa­lon.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.