EU nimmt 30 000 Flücht­lin­ge auf

20 Minuten - Zurich - - AUSLAND -

Mehr als 30 000 Flücht­lin­ge – vor al­lem aus Kri­sen­ge­bie­ten – sol­len 2020 in EUStaa­ten um­ge­sie­delt wer­den. So vie­le Plät­ze stel­len die Län­der ins­ge­samt für ein so­ge­nann­tes EU-Re­set­t­le­ment-Pro­gramm be­reit. In Ab­spra­che mit dem UNO-Flücht­lings­hilfs­werk sol­len vor al­lem Men­schen aus der Tür­kei, dem Li­ba­non, aus Jor­da­ni­en und Län­dern am Mit­tel­meer um­ge­sie­delt wer­den. Zu­dem hät­ten Men­schen aus Not­pro­gram­men im Ni­ger und in Ruan­da Prio­ri­tät. Seit 2015 ka­men über 65000 Men­schen über Um­sied­lungs­pro­gram­me in die EU.

Newspapers in German

Newspapers from Switzerland

© PressReader. All rights reserved.